Das Organisations-Team "1200 Jahre Oberuzwil" (von oben li): Frits Gerber, Susan Osterwalder, Reto Almer, Stefanie Peter, Anita Gähwiler, Thomas Rhyner, Roman Egli, Rolf Müller.

Für Details zu den einzelnen Profilen klicken Sie bitte auf das jeweilige Bild.

 

Frits Gerber 

Bildungsberater
Funktion OK: Präsidium

Der ehemalige Dozent für BWL im Nebenberuf an der Akademie St. Gallen, in Algetshausen aufgewachsen, lebt seit 1984 nach der Rückkehr von einem USA-Aufenthalt in Oberuzwil. Seine Hobbies: Ausgedehnte Reisen in fremde Länder und Kulturen sowie japanische Literatur. Die Motivation, sich im OK zu engagieren beschreibt der ehemalige Oberuzwiler Gemeinderat und  Schulratspräsident folgendermassen: Das Dorf Oberuzwil bietet mir eine sehr hohe Lebensqualität. Es ist Zeit, etwas zurück zu geben.

Susan Osterwalder

Buchautorin/ Publizistin, Künstlerin
Funktion OK: Kommunikation/ Design Susan Osterwalder kennt Oberuzwil seit Kindesbeinen an. Sie entwarf das „Gesicht“ der Jubiläumsaktivitäten und den Slogan „Oberuzwil bisch DU!“ „Jede und Jeder, der hier lebt, verleiht dem Dorf ein Stück Einzigartigkeit- es wäre schön, wenn das Jubiläum dazu beitragen würde, dass wir uns in einem Dorf, welches anonymer wird, auf eine gewisse Gemeinschaftlichkeit zurückbesinnen und zusammen etwas bewegen. Dazu möchte ich meinen Teil beitragen, denn: Oberuzwil sind wir alle!

Reto Almer

Finanzleiter, Gemeinderat
Funktion OK: Koordination polit. Gemeinde

Reto Almer ist in Uzwil, in den USA, in Flawil und ab der 5. Klasse in Oberuzwil aufgewachsen. Der Vater von zwei Kindern in der Oberstufe weiss: „Unser Dorf Oberuzwil ist bezüglich Zusammenleben, Infrastruktur, Natur, Verkehrsanbindung und Wohnqualität einmalig – meine Familie ist sehr glücklich hier! Für mich ist es deshalb eine grosse Freude mit dem engagierten OK-Team die Festivitäten für das Dorfjubiläum vorzubereiten. Wir freuen uns auf schöne Begegnungen und viele Glücksmomente!„

Stefanie Neumeister

Treuhänderin
Funktion OK: Finanzen

Stefanie Neumeister lebt mit ihrer Familie seit 2003 in Oberuzwil und arbeitet selbständig als Treuhänderin. „Meine Motivation für das OK Oberuzwil 1200: Ich feiere primär sehr gerne. Die 700-Jahr-Feier meines Heimatdorfes habe ich noch in allerbester Erinnerung, was mich dazu motiviert hat, an der Organisation eines Festes für Oberuzwil mitzuwirken und meine Stärken im Bereich der Finanzen ins Organisationsteam einzubringen."

Anita Gähwiler

Coiffeuse
Funktion OK: Vize-Präsidium

Anita Gähwiler wohnt seit 2013 in Oberuzwil. Nach ihrem Zuzug aus der Gemeinde Uzwil hat sie sich im Dorf Oberuzwil mehr und mehr eingelebt und möchte zusammen in einem engagierten Team etwas für die Dorfgemeinschaft leisten. "Ich freue mich Oberuzwil so noch besser kennen zu lernen und mein persönliches Engagement einbringen zu können. Zu ihren Hobbys gehören Walken,Wandern und Radfahren.

Thomas Rhyner

Dozent Pädagogische Hochschule St. Gallen
Funktion OK: Koordination Vereine

Der Vater dreier erwachsener Kinder lebt seit 2003 in Oberuzwil und pflegt Hobbies wie Musizieren, Lesen, Kultur, Natur, Hund. "Ich möchte als Präsident der Donnerstags-Gesellschaft einen Beitrag zum Dorfleben leisten. "Ohne Herkunft keine Zukunft!“ Wie der Blick ins Familienalbum kann der Blick in die Dorfgeschichte erkennen lassen, wie aus dem Gestern das Heute werden konnte. „Oberuzwil bisch DU“ heisst für mich: Du machst im Dorf einen Unterschied – wenn du etwas machst."

Roman Egli

Sicherheitsfachmann FSB
Funktion OK: Sicherheit und Logistik
Roman Egli nimmt aktiv am Dorfleben teil. Als Vorstandspräsident des Freiwilligen Rettungscorps Oberuzwil kennt er das Dorf, seine Menschen und die Vereine. Seine Freizeit verbringt der Sicherheitsfachmann vorallem mit sportlichen Aktivitäten wie Krav Maga oder Crossfit. Zu seinen „Hobbies“ gehören aber auch seine Tätigkeit als Offizier in der Feuerwehr Oberuzwil, sowie das Filmen und Fotografieren. 

Rolf Müller

Selbständiger Berater
Funktion OK: Aktuariat

Rolf Müller ist in Oberuzwil aufgewachsen. Er hat nach einer 30-jährigen Banklaufbahn sozusagen "die Seite gewechselt" und betreibt im Dorf seit rund 2 Jahren seine eigene Firma: die Curo GmbH. Ein Beratungs-Unternehmen, welches Angehörige in der schwierigen Situation eines Todesfalles in der Familie in allen administrativen und organisatorischen Fragen begleitet und berät und damit eine wertvolle Unterstützung leistet in vielen Fragen, die Betroffene zunächst überfordern.